Pilger- und Wandergottesdienste

8 Einträge

Himmelfahrt-Spaziergang – Gottesdienst

Ein Gottesdienstentwurf zum Alleine-Gehen, aber auch eine Anregung für einen Wander-/Stationengottesdienst mit Mehreren. In jedem Fall kann ein bisschen Wegzehrung (Müsliriegel, Getränk, Segensband, Stift) nicht schaden. Die Antworten auf die Fragen können (per Mail oder direkt) gesammelt werden und anschließend veröffentlicht werden. Autorin: Anne Smets. Die PDF-Datei, Word-Version und Foto zum Herunterladen finden Sie am Ende der Seite.

Stationenweg durch die Passions- und Ostergeschichte

Acht Stationen mit Basis-Bibeltexten und Fragen zum Nachdenken für einen Freiluft-Weg von Palmsonntag bis zur Auferstehung. Auch als Stationen eines Freiluftgottesdienstes geeignet. Ein Modell aus dem Bibelzentrum Schleswig. Autorin: Julia Henningsen.

Liturgischer Spaziergang zu zweit oder allein (am Palmsonntag und darüber hinaus)

Diese kleine Liturgie für einen Spaziergang allein oder mit einer kleinen Gruppe ist inspiriert durch die „Sieben Schritte“ des Gemeindeaufbau-Projektes „Spiritualität im Alltag“ und durch Impulse aus der keltisch-christlichen Spiritualität. Die Form des Spaziergangs knüpft an die Tradition des Pilgerns an und bringt Körper, Herz und Geist in Bewegung. Autorin: Dr. Claudia Süssenbach.

Emmaus-Spaziergang

Eine Anleitung für einen Ostermontagsspaziergang allein oder zu zweit, etwa eine Stunde mit sieben Stationen, mit oder ohne Perlen des Glaubens. Autorin: Dr. Kirstin Faupel-Drevs.

Segen – Für den Weg

Dieses Segensgebet kommt ursprünglich aus Schottland. Es ist für meditative und mobile Gottesdienstformate unterwegs geeignet. Quelle: Carmina Gadelica, Nr. 271, übersetzt aus dem Englischen von Dr. Claudia Süssenbach.
X
X