Nordkirchen-Aktion: Hoffnungswege

17 Einträge

Liturgischer Spaziergang zu zweit oder allein (am Palmsonntag und darüber hinaus)

Diese kleine Liturgie für einen Spaziergang allein oder mit einer kleinen Gruppe ist inspiriert durch die „Sieben Schritte“ des Gemeindeaufbau-Projektes „Spiritualität im Alltag“ und durch Impulse aus der keltisch-christlichen Spiritualität. Die Form des Spaziergangs knüpft an die Tradition des Pilgerns an und bringt Körper, Herz und Geist in Bewegung. Autorin: Dr. Claudia Süssenbach.

Samenkorn-Meditation am Ostermorgen

Eine Samenkorn-Meditation mit Fürbitte und Segenskreis, welche an die Aktion Hoffnungswege der Nordkirche anschließt. Autorin: Dr. Claudia Süssenbach.

Karfreitags-Klage

Ein Kyrie zu Karfreitag, das die Idee der Samenkörner aus der Aktion Hoffnungswege der Nordkirche aufnimmt. Autorin: Dr. Claudia Süssenbach.

Miniandacht: Wirf Blumensamen auf verdorrte Erde …

Andacht für Kinder, auch als Beigabe in eine Ostertüte zusammen mit den Samenbändchen geeignet. Wenn man den QR-Code mit dem Handy einscannt, kann man das Lied anhören. Hier sind die Dateien als Druckdateien herunterladbar: https://kinderkathedrale.blog/hoffnungswege/. Autorin: Antoinette Lühmann.

Hoffnungswege – Herzenswege

Eine Einladung zu einem Spaziergang, einem Geh-spräch mit Fragen an das eigene Leben, alleine oder zu zweit. Ein kurzer „Beipackzettel“ erklärt die Idee. Zwei Grafiken (pdf) zum Herunterladen und ausdrucken, auch als Postkarte, finden sich am Ende der Datei. Autorin: Melanie Kirschstein.

Kummersteine & Ostersteine

Die „Ostersteine“ dienen als theologische Elementarteilchen der Glaubenskommunikation im Blick auf die eigenen Hoffnungen. 2021 werden sie um die „Kummersteine“ erweitert: Menschen halten fest, was ihnen auf der Seele lastet oder um wen sie trauern und legen diese Steine in oder an einer Kirche ab. Hier finden sich Anregungen zur Gestaltung. Autorin: Dr. Emilia Handke.

Segensbändchen aus Blumensamenpapier

Kirche im Dialog und Amt für Öffentlichkeitsdienst haben ein Segensbändchen aus Blumensamenpapier entwickelt: als Hoffnungsband, als Armbändchen, als Bändchen für den Rucksack oder für Veranstaltungen für die Passions- und Osterzeit 2021 – zum Selbertragen oder zum Verschenken. Hier werden Möglichkeiten zur Verwendung (Langinfo) und eine Anleitung zur Nutzung (Kurzinfo) zum Download angeboten.

Ein Weg durch die Einsamkeit in der Passionszeit

Biblische Betrachtungen auf dem Weg durch die Passion nach Ostern; ein Weg mit dem fernen und fremden Gott; Impulse für alle Passionssonntage; für die persönliche Meditation, als Anregung für alle digitalen und analogen Formate. Autor: Andreas Wandtke-Grohmann.

Ostermobil

An Ostern coronakompatibel durch die Gemeinde fahren und die frohe Botschaft zu den Leuten fahren: Mit Musik, Ostertüten und einer Kurzandacht (das Evangelium für vier Sprecher*innen und zwei Dialoge). Mit Entwurf für einen Ostergruß und einem Ostermandala zum Ausmalen. Autorin: Verena Fitz.

Sonntagspilgern in der Passionszeit

Eine Anleitung, sich sonntags mit Psalm 23 auf den Weg zu machen. Gehen-Schweigen-Beten-Singen – allein oder zu zweit mit Psalm 23. Autor: Frank Karpa.

Karwoche: Kummerwege – Hoffnungswege

Ein geistlicher Weg in einer offenen Kirche mit geistlichen Impulsen, Stationen für Trauer, Gebet, Fürbitte, Gespräch und Segen. Autorinnen: Melanie Kirschstein und Katharina Gralla.

Stationengottesdienst am Ostersonntag

Ein Modell, das zu Hause, in und rund um die Kirche, in der Natur, in kleiner oder auch größerer Gruppe funktioniert. Beim Singen und Brot/Osterlamm-Teilen sind die aktuell gültigen Hygienevorschriften zu berücksichtigen. Autor: Dr. Frank Zeeb.

Schönwalder Kreuzweg – 15 Stationen mit Texten von Jörg Zink

In der Kirchengemeinde Schönwalde/Ostholstein gibt es einen Kreuzweg mit Bronzereliefs von Ulrich Lindow, begleitet von Texten von Jörg Zink. Diese können auch unabhängig von dem Weg für Kreuz- und Stationenwege, Passionsandachten und Karfreitagsgottesdienste verwendet werden. Vier große Abschnitte: Den Misserfolg wählen, Würde und Recht opfern, Dem Tod begegnen, Das Leben gewinnen. Die Orginalbroschüre kann am Ende dieser Seite heruntergeladen werden. Initiator und Autor: Arnd Heling.
X
X